Gartenstraße 39 | 72764 Reutlingen | Telefon: 07121-6950026

Schwermetallbelastungen / Chelattherapie

Linkbutton - Mikronährstoffe Therapie

Bei den Umweltgiften nehmen die Schwermetalle eine besondere Stellung ein.
Schwermetalle finden sich in Luft, Wasser, Boden und Pflanzen. Sie sind damit ein fester Bestandteil in unserer Nahrungskette geworden.
Eine der Hauptursachen der Zivilisationskrankheiten sind die „moderne Lebensweise“ und die massive Umweltvergiftung.
Dabei ist die entscheidende Frage, wie viel Schwermetalle nehmen wir auf und wie viel scheiden wir davon wieder aus.

Auswirkungen der Schwermetalle

  • Schädigung des Immunsystems
  • Krebserkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Rheuma, Arthritis
  • Alzheimer, Demenz
  • Belastung von Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse
  • Allergien
  • Schwermetalltest

Nach neuesten Forschungen wird zur Diagnose der sog. Provokationstest eingesetzt. Durch provozierende Substanzen (Chelate) die der Patient per Infusion erhält, kommen die Schwermetalle zu vermehrter Ausscheidung, welche dann im Urin nachgewiesen werden können. Dies ist die beste und sicherste Methode zum Nachweis eingelagerter Schwermetalle im Körper.

Wir nutzen diese schonende Methode in unserer Praxis.

Es erfolgt die Bestimmung von insgesamt 15 Schwermetallen.

Diese Untersuchung ist vor allem bei starken Belastungen oder ausgeprägten Krankheitsbildern zu empfehlen.

Werden Schwermetallbelastungen festgestellt, erfolgt die Therapie in meiner Praxis per Infusion mit Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Die Häufigkeit und die genaue Zusammensetzung der Infusionen richtet sich nach Art und Schweregrad der Belastung.

Entscheidend für den Erfolg der Therapie ist, dass die Patienten auf die Chelattherapie vorbereitet werden und dass gravierende Mängel an Mikronährstoffen und Vitaminen ausgeglichen werden. Dies wird auch im Verlauf der Therapie kontrolliert und berücksichtigt.