Gartenstraße 39 | 72764 Reutlingen | Telefon: 07121-6950026

Therapie einer Allergie

Linkbutton - Allergie-Therapie

Die Zahl der Allergiker wird jedes Jahr größer, sie steigt quer durch alle Altersgruppen an. Immer mehr Patienten werden von Heuschnupfen, Lebensmittel-, Pilz- und Kontaktallergien u.a. geplagt.

Die Auslöser sind meistens gut zu benennen (Pollen, Tierhaare, Lebensmittel, chemische Stoffe, usw.) die Ursachen sind selten bekannt.

Für viele ist die langfristige Einnahme von Antihistaminika und Cortison keine längerfristig akzeptable Lösung, Desensibilisierungen bleiben bisweilen erfolglos.

Es gilt also, die tatsächlichen Belastungen zu finden, welche zu der überschießenden Reaktion des Körpers führen. Diese sind oft Folgen von Umweltbelastungen oder des Lebensstils.

Nach einer ausführlichen Anamnese setzen wir die Stoffwechselanalyse, Lebensmitteltests, u.a. ein, um den Stoffwechsel wieder zu regulieren.

Wir behandeln Allergien mit

  • ausleitenden Verfahren
  • homöopathischen oder phytotherapeutischen Medikamenten
  • Ozon-Sauerstofftherapie
  • Infusionstherapie
  • Gegensensibilisierung nach Dr. Theurer. Diese Form der Eigenblutbehandlung wird dann durchgeführt, wenn die allergischen Symptome bereits ausgeprägt sind und eine hohe Belastung durch die Allergene vorliegt. Das Verfahren setzt an einer Veränderung der im Blut vorliegenden Antikörper an. Den Patienten werden ein paar Milliliter Blut entnommen, dessen Serum mit einem Aktivator versetzt wird. Je nach Anwendung wird aus der so erzeugten Stammlösung eine Verdünnungsreihe hergestellt, i.d.R. bis D12. Diese Verdünnungen werden in unterschiedlichen Mengen den Patienten unter die Haut injiziert.
    Vorteile des Verfahrens sind u.a. die Behandlung von Mehrfachallergien und die kurzfristige Herstellung der Injektionslösungen bei uns in der Praxis.